Unabhängiges WIR-Netzwerk Schaffhausen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

«Bombs Away» – die tragische Bombardierung von Schaffhausen am 1. April 1944

Februar 16 @ 18:30 - 20:30

Vortrag von Dr. Matthias Wipf, Historiker & Publizist – Kaufleuten, Schaffhausen

Die Zeit des Zweiten Weltkrieges – und insbesondere die tragische Bombardierung der Stadt Schaffhausen am 1. April 1944 – ist ein Ereignis, das für unsere Region bis heute prägend ist. Bei denen, die es damals unmittelbar miterlebt haben, aber
auch bei nachfolgenden Generationen. In seinem kurzweiligen Referat – auch mit vielen, noch nie gesehenen Bildern –
entführt uns der Historiker Dr. Matthias Wipf in jene Zeit.

 

Dr. Matthias Wipf (*1972) ist Historiker und Publizist.

Er hat verschiedene Bücher zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges verfasst. So etwa die Publikationen «Bedrohte Grenzregion», «Als der Krieg zu Ende war» und «Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum». In seinem neuesten Buch «Als wäre es gestern gewesen!» kommen, in packenden Schilderungen, 35 Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus der Kriegszeit zu Wort.

Die Anmeldung erfolgt über das WIR-Partner-Network Schaffhausen und ist kostenlos.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es einen kleinen Apéro. Zudem können Bücher vom Autor persönlich signiert werden.

Der Event findet in Kooperation mit JCI Schaffhausen statt.

Details

Datum:
Februar 16
Zeit:
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort

Gesellschaftsstube zun Kaufleuten
Vordergasse 58
Schaffhausen, 8200